27.Februar 1900

Am Anfang des FC Bayern steht eine Rebellion. Die Herren John, Schmid, Ringler, Nägele, Focke, Franke, Friedrich, Zöpfel, Pollack und die Gebrüder Wamsler hoben am 27. Februar 1900 um 22 Uhr im Schwabinger Café Gisela den              FC Bayern München aus der Taufe. Die Gründung bedeutete die Abspaltung vom Männer-Turn-Verein (MTV), in dem der Fußball als neumodischer, englischer Sport (noch) belächelt wurde.                                                                  Um Platzprobleme zu lösen und aus wirtschaftlichen Erwägungen schlossen sich die Bayern am 1. Januar 1906 dem gut situierten Münchener Sport-Club (MSC) an, behielten aber ihre Selbständigkeit. Einzige Bedingung war das Tragen der MSC-Trikots mit roter Hose und weißem Hemd - diese Farben blieben dem FC Bayern bis heute.



Deutscher Fussballmeister

1931/32 ,1968/69, 1971/72, 1972/73, 1973/74, 1979/80, 1980/81, 1984/85, 1985/86, 1986/87, 1988/89, 1989/90, 1993/94, 1996/97, 1998/99, 1999/2000, 2000/01, 2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08, 2009/10, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18, 2018/19 

 


DFB-Pokal 

 1956/57, 1965/66, 1966/67, 1968/69, 1970/71, 1981/82, 1983/84, 1985/86, 1997/98, 1999/2000, 2002/03, 2004/05, 2005/06, 2007/08, 2009/10, 2012/13, 2013/14, 2015/16, 2018/19 

 


Europapokal der Landesmeister / UEFA Champions League

 

 

1973/74, 1974/75, 1975/76, 2000/01, 2012/13  


Europapokal der Pokalsieger 

 

 

1966/67  


UEFA-Pokal/UEFA Europa League 

 

 

1995/96  


UEFA Super Cup

 

 

2013  



FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 

 

 

2013  


Weltpokal 

 

 

1976,

2001  


Supercup 

 

1987, 1990, 2010, 2012, 2016, 2017, 2018 

 

 

Der „Supercup 1982“, den der FC Bayern München im Frühjahr 1983 gewann,

                                      war nur inoffiziell ausgetragen.  


Ligapokal 

 

 

1997, 1998, 1999, 2000, 2004, 2007,